Kinder-Tablet, Spielkonsole oder Handheld – ein Vergleich

In den Kinderzimmern der heutigen Zeit ist die modernste Technik schon längst selbstverständlich. Auch die Eltern können sich dem Trend zum elektronischen Spielzeug nicht verwehren. Doch welche Geräte eignen sich ab welchem Alter? Wir haben uns die unterschiedlichen Geräte genau angesehen und geben Ihnen einen umfassenden Überblick über Tablets, Handhelds, Konsolen und Co.

Kinder-Tablet

Kinder-TabletIn Zeiten des Smartphones sind schon die Kleinsten mit der Technik von Tablets vertraut. Damit diese auch altersgerecht bedient werden können, wurden eigene Kinder-Tablets entwickelt. Diese sind nicht nur mit einer eigenen Schutzhülle versehen, sondern auch mit zusätzlichen Spielen und Funktionen speziell für Kinder ausgestattet. Das bedienen eines Tablets ist im wahrsten Sinn des Wortes kinderleicht und schon für kleine Kinder möglich. Damit die Spielzeit am Gerät nicht Überhand nimmt, können diese auch mit einer Zeitbeschränkung versehen werden. Die vorinstallierten Apps bieten eine Vielzahl an Möglichkeiten, wie z.B. Spiele spielen, Filme gucken oder spielerisch Lesen und Schreiben lernen. Auch preislich sind Tablets gegenüber Handhelds oder Spielkonsolen deutlich günstiger. Vor allem die Spiele bzw. Apps für die Tablets kosten entweder nur ein paar Euro oder sind komplett kostenlos. Die dreidimensionale Steuerung wie bei Handheld fällt hingegen weg und die grafische Auflösung ist nicht mit einer Spielkonsole vergleichbar. Als Einstieg in die Welt des elektronischen Spielens sind Kinder Tablets aber genau richtig.

Gerade für Kinder ab  5 Jahren eignet sich besonders das Fire Kids Edition mit 8-Zoll-Display*. Dieses Kinder-Tablet wird mit Schutzhülle geliefert und ist mit einer 2 Jahres Garantie ausgestattet. Sollte das Tablet zu Bruch gehen, wird es kostenlos ersetzt.  Außerdem wird das Kinder-Tablet inklusive FreeTime Angebot geliefert. Das heißt im ersten Jahr erhalten Sie tausende kindgerechte EBooks, Lern-Apps und Spiele kostenlos. Natürlich gibt es einen eigenen Kinder-Modus damit das Spielvergnügen absolut kindersicher von statten geht.

Als günstigere Alternative bietet sich das Kivors Kids Kinder Tablet. Dies verfügt auch über alle wesentlichen Funktionen, die ein Kinder-Tablet erfüllen muss, beinhaltet aber weder eine 2-Jahres- Garantie noch ein zusätzliches kostenloses Spielangebot.

Handhelds | Pocket Konsolen

Als Handhelds werden die kleinen Spielkonsolen zum Mitnehmen bezeichnet. Im Großen und Ganzen gibt es davon zwei Anbieter bzw. Geräte: Nintendo 3DS und Playstation Vita.

Das technisch ausgefeiltere Gerät mit der besseren grafischen Darstellung ist die Playstation Vita*.Handheld Playstation

Jedoch ist die Spielbibliothek des Nintendo 3 DS, größer und enthält auch eine Vielzahl von klassischen Spielen, die sich für jüngere Kinder eignen. Und da beide Geräte hauptsächlich fürs Spielen konzipiert sind, lohnt sich ein näherer Blick auf die zu erhaltenden Spiele. Die Spiele der Playstation Vita eignen sich eher für Kinder ab 10 Jahren. Preislich liegen beide Geräte ähnlich, wobei der Nintendo 3 DS* etwas günstiger ist.

Eine Kombination aus Handheld und Spielkonsole bietet der Nintendo Switch. Dieses Gerät lässt sich sowohl als kleine Pocket Konsole nutzen oder durch das Anstecken des Joy-Con auch als Spielkonsole am TV Gerät nutzen.  Preislich liegt das Gerät doch deutlich über dem Nintendo 3 DS. In Anbetracht der neuwertigen Doppelfunktion aber durchaus gerechtfertigt.

Spielkonsolen: PS4, Xbox One und Wii U

Spielkonsolen werden klassisch an das TV Gerät angeschlossen und unter den Freunden der Spielkonsolen gibt es unterschiedliche Meinungen zu den Geräten. Technisch gesehen sind die PS4 und die Xbox über der Nintendo Wii U zu stellen. Doch wie schon bei den Handhelds entscheidet auch hier die Spieleauswahl über die Geräte-Entscheidung.

Wii U SpielkonsoleWii U*: Über die größte Spiele-Auswahl, welche sich auch für kleinere Kinder eignet, verfügt die Wii U. Klassiker wie „New Super Mario Bros“ „Disney Planes“ oder „Lego City Undercover“. Der große Vorteil der Wii U Spielkonsole ist die Abwärtskompatibilität. Das heißt, es können auch die Spiele des alten Wii gespielt werden und die Spielauswahl ist dementsprechend größer. Außerdem verfügt die Wii U K0nsole über einem Bildschirm auf dem Controller. Der neue Controller kann Informationen auf seinem Bildschirm anzeigen, die nicht auf dem Fernseher auftauchen. Dadurch wird eine breite Vielfalt von Möglichkeiten geboten, miteinander und gegeneinander zu spielen.

Zwischen der PS4 und der Xbox One lässt sich nur schwer ein Unterschied ausmachen. Beide Geräte sind technisch raffiniert und verfügen über eine ausgezeichnete Auflösung. Beide Geräte eignen sich eher für Kinder ab 10 Jahren, denn die meisten Spiele sind aus dem Genre Action-Adventure oder Sport. Werfen Sie am besten einen Blick auf die Spielauswahl. Preislich hat hier die Xbox die Nase vorn, ist diese doch etwa um 20 % günstiger.

Wir hoffen wir konnten Ihnen mit unserem Überblick über Spielkonsolen, Tablets und Co bei Ihrer Kaufentscheidung behilflich sein.