Faszination Lego

Jeder kennt die eckigen, bunten Steine der Marke Lego. Besonders Kinder lieben es, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Lego ist bereits seit vielen Jahren beliebt bei Kindern jeden Alters und Geschlechts ebenso beliebt wie bei Erwachsenen. Die Faszination wurde bis heute nicht getrübt. Aber woran liegt es, dass Lego so angesagt ist?

Das macht den Reiz von Lego aus

Hier haben Kinder beim Spielen quasi unbegrenzte Möglichkeiten. Anders als zum Beispiel mit Puppen oder Plüschtieren lässt sich nicht nur ein Szenario durchspielen, sondern sehr viele. Die bunten Steine können immer wieder neu zusammengesetzt werden, um zum Beispiel Gebäude zu kreieren.
Selbst dann, wenn Kinder hin und wieder Zeit online verbringen, werden sie im Netz eine riesige Community finden. Im World Wide Web gibt es Videos, Bilder und ganze Foren, die sich nur um das Thema Lego drehen. Natürlich kann man Lego günstig online kaufen oder sich direkt, z.B. im Oberhausener Legoland Discovery Centre umschauen.
Besonders gut kommt Lego auch deshalb an, weil man es wunderbar zusammen mit anderen Kindern spielen kann. Zusammen mit den Eltern oder älteren sowie jüngeren Geschwistern macht das gemeinsame Bauen gleich doppelt so viel Freude. Es handelt sich um ein vielfältiges Spielzeug, dass Kinder gerade an Tagen mit schlechtem Wetter manchmal stundenlang bei Laune hält.

Lego: vielfältig und extrem beliebt

Aufgrund der jahrelangen hohen Beliebtheit hat sich die Firma laufend neue Reihen, Serien und Varianten ausgedacht. Inzwischen gibt es nicht mehr nur die einfachen bunten Steine, sondern diverse Ableger, die große und kleine Fans zu begeistern wissen. Egal ob Lego Polizei, Feuerwehr, Piratenschiff oder Bauernhof.
Wem normales Lego zu langweilig wird, kann sich zum Beispiel mit Themenserien zu diversen Filmen oder Büchern beschäftigen. Das weckt bei Erwachsenen und Kindern unter anderem die Lust am Sammeln. Manche Legofiguren, die es heute nicht mehr im Handel gibt, haben einen großen Sammelwert.
Neben Lego Duplo für die kleineren Kinder gibt es auch Serien wie Lego Ninjago, Lego Technik und Lego Architecture – diese Ableger wissen auch ältere, technikbegeisterte Kinder zu schätzen.

Familienzeit genießen und Lego spielen

Viele Kinder spielen nicht nur alleine Lego, sondern die ganze Familie bemüht sich darum, zum Beispiel ein Gebäude oder ein Fahrzeug so zusammenzubauen, dass dieses täuschend echt aussieht.
Lego ist unter anderem so beliebt, weil es sich sowohl für Mädchen als auch für Jungen eignet. Zudem kann man je nach Alter und Geschicklichkeit sowie dem Interesse an Technik und Co. aus verschiedenen Lego-Varianten wählen. Wer es kniffelig mag, der bastelt zum Beispiel an einem detaillierten Auto. Wer lieber nur spielen möchte, stapelt Steine aufeinander und stellt mit den kleinen Figuren Szenen nach.

Das System hinter den Steinen

Die normalen Legosteine besteht aus einem Raster, welches jeden Basis-Legostein ziert. Es handelt sich um eine Grundfläche von 7,8 mm mal 8,8 mm, auf der sich 2 mal 4 Noppen befinden.
Das Gegenstück zu diesen Noppen befinde sich auf der Unterseite eines jeden Steins, sodass die Steine nicht nur lose aufeinandergestapelt werden, sondern fest ineinander gesteckt werden können. Auf dieser Weise entstehen Bauten, Fahrzeuge und Modelle, die nicht nur toll aussehen, sondern auch relativ stabil sind.
Neben den Steinen gibt es jede Menge Kleinteile, welche wiederum mit den Steinen kombiniert werden können. Einen weiteren wichtigen Teil des Lego-Systems stellen die Figuren dar, welche vom Aufbau her immer gleich gestaltet sind. Während manche Figuren normale Menschen darstellen, widmen sich andere Designs konkreten Berufen oder stehen stellvertretend für Figuren aus Film und Fernsehen.

Lego Technik, Lego Explore und Lego Primo

Beim Anleger Lego Primo handelt es sich um Steine, die speziell für kleine Kinder gedacht sind. Sie sind abermals schön bunt und aufgrund ihrer Größe einfach zu greifen. Sie sind dreimal so groß wie die gewöhnliche Steine und abgerundeter.
Lego Technik ist nicht für kleine Kinder, sondern vor allem für Teenager, junge Erwachsene und Erwachsene gedacht. Hier geht es nicht nur um normale Steine, sondern auch darum, Elektromotoren, Lichtelemente und Fernsteuerungen zu kombinieren und zu verbauen.
Bei Lego Explore dreht sich alles um Versionen für kleinere Kinder. Besonders verbreitet sind Musikserien, welche Kinder nicht nur durch Farben und Formen begeistern, sondern auch Geräusche machen.

Letzte Artikel von Doro (Alle anzeigen)

ähnliche Beiträge