Mit welchem Kinderspielzeug haben die Kinder Freude? Welches Spielzeug ist sinnvoll? Und welche Spielsachen eignen sich in welchem Alter? Genau diesen schwierigen Fragen stehen viele Erwachsene beim Spielzeugkauf gegenüber. Wir von Spielzeug-Tipps haben uns dieser Herausforderung gewidmet und für Sie passend zum Alter die beliebtesten Kinderspielsachen herausgesucht.

Wählen Sie bitte die Kategorie passend zum Alter des Kindes aus!

Babyspielzeug 1 JahrKinderspielzeug ab 1 Jahr Spielzeug ab 2 JahrenKinderspielzeug ab 3 Jahren

Kinderspielzeug ab 4 JahrenSpielzeug für 5 bis 6 Jährige Spielzeug für 7 Jährige bis 9 Jährige!Spielzeug für 10 bis 12 Jährige


Bub oder Mädchen – Spielzeug Empfehlungen nach Geschlecht und Alter sortiert

Die besten Spielzeuge für Mädchen       Die besten Spielzeuge für Jungs


Weitere Kinderspielzeug Tipps

    Motorikspielzeug       Lernspielzeug        Gesellschaftsspiele       Musikspielzeug     

    Spielzeugautos         Rollenspielzeug      Feuerwehrspielzeug     Outdoorspielzeug 



Beliebte Beiträge

Bauernhof Spielzeug Vergleich

Müllauto Spielzeug VergleichMonopoly Spiele Editionen VersionenParkhaus spielzeug empfehlung


Spielzeuge für Kinder den Fähigkeiten entsprechend!

Kinderspielzeug soll zwar vor allem Spaß machen, zur gleichen Zeit sollte es aber auch dazu konzipiert sein, die Kinder entsprechend Ihren Fähigkeiten zu fördern.

Egal ob Motorik, Kreativität oder Koordination –  gut durchdachte und qualitativ hochwertige Spielzeuge machen Kindern Spaß und fördern gleichzeitig die Entwicklung.

Auf dieser Seite finden Sie ausführliche Informationen, um geeignetes Spielzeug zu finden. Je nach Alter gibt es unterschiedliche Anforderungen an die Fähigkeiten der Kinder.

Deshalb haben wir unsere Inhalte nach Alter untergeteilt:

Kinderspielzeuge für Babys ab 6 Monate

Mit 6 Monaten haben sich die Sinne wie Sehen, Hören und Fühlen voll entwickelt. Deshalb sind die Kleinen auch nicht mehr aufzuhalten und machen sich auf den Weg die Welt zu entdecken. Sie fangen an, Gegenstände bewusst zu begreifen und möchten am liebsten alles sofort und gleich. Ab jetzt möchten die Kinder aktiv werden und Langeweile darf dabei keine aufkommen. Unentwegt gibt es etwas Spannendes zu entdecken – vor allem auch mit dem Mund. Und genau deshalb ist es sinnvoll, sich geeignetes Spielzeug für dieses zarte Alter zu überlegen. Denn qualitativ hochwertige und sinnvolle Spielsachen fördern die Kleinen in Ihrer Entwicklung ohne sie dabei zu überfordern oder gar zu gefährden. Welche Spielsachen sich eignen, erfahren Sie in unserem Beitrag Spielzeug für Babys 6 Monate.

Kinderspielsachen für 1 Jährige

An den Kindern sieht man wie die Zeit vergeht.  So alt dieser Spruch auch ist, so wahr ist er gerade bei Einjährigen. Denn im letzten Jahr haben sie ungeheure Entwicklungsschritte hinter sich gebracht. Auch wenn diese für jedes Kind völlig unterschiedlich und individuell verlaufen – manches Kind ist schon Krabbelmeister und hat auch schon die ersten Schritte hinter sich gebracht, während ein anderes es in diesem Alter noch etwas ruhiger angehen lässt. Und vielleicht  purzeln auch schon die ersten Worte heraus. Ein Monat ist in dieser Phase des Lebens bereits eine Riesendistanz. Deshalb ist es auch nicht so einfach, das passende Spielzeug für 1 jährige zu finden. Wir haben uns der Herausforderung gestellt und je nach Fähigkeiten und Entwicklungsstufe das ideale Spielzug für Sie herausgesucht. Hier geht’s zum passenden Spielzeug für 1 Jährige.

Spielzeug ab 2 Jahre

Wie findet man passendes Spielzeug für die Kinder, dass den Kleinen Freude bereitet und nicht gleich ungenutzt in der Ecke landet? Dieses Problem kann umgangen werden, wenn Spielsachen gekauft werden, die den Fähigkeiten der Kinder entsprechen. Spielzeug, das Kinder überfordert, wird ebenso schnell beiseitegelegt wie Spielzeug, das unterfordert. Nur wenn Sie sich auf die Fähigkeiten Ihres Kleinen besinnen und darauf eingehen, werden Sie ein passendes Spielzeug für Ihr 2 Jähriges Kind finden. Wir haben uns genau diesem Thema gewidmet und dazu einen passenden Beitrag verfasst. Im Hinblick auf die Förderung der Fähigkeiten von Kindern findet man drei Begriffe sehr häufig – Koordination, Kreativität und Motorik. Wir haben zur Förderung jeder dieser Fähigkeiten ideale Spielsachen für Sie herausgesucht. Das Ergebnis finden Sie in unserem Beitrag Spielzeug für 2 Jährige!

Kinderspielzeug Empfehlung für 3 Jährige

Mit ganz großen Schritten schreiten die kleinen Großen voran. In diesem Alter wissen die Kinder schon sehr genau, was sie möchten und sie sind auch fähig, dies ziemlich klar mitzuteilen. Dennoch kann es passieren, dass das eine oder andere Wunschspielzeug schnell ungenutzt in der Ecke liegen bleibt. Dies hat im Großen und Ganzen zwei Gründe. Zum ersten besteht das Problem der Selbstüberschätzung. Das heißt, die Kinder können sich und ihre Fähigkeiten noch nicht klar einschätzen. Dies führt dann dazu, dass sie sich Spielzeug wünschen, welches nicht ihren Fähigkeiten entspricht und sie überfordert. Und zum Zweiten besteht das Problem der Beeinflussung. Die Kinder sehen irgendetwas am Spielplatz oder im Fernsehen und möchten dies dann unbedingt haben. Ob dies für sie geeignet ist, können sie in diesen jungen Jahren noch nicht einschätzen. Wir haben uns diesem Problem gewidmet und für sie passendes Spielzeug zur Förderung verschiedener Fähigkeiten herausgesucht. So dass die Kleinen damit länger große Freude haben werden. Den entsprechenden Artikel finden Sie hier. Spielzeug für 3 Jährige!

Spielzeug für 4 Jährige

Mit 4 Jahren geht es so richtig los – jetzt werden die Kinder immer selbstständiger. Die sprachliche Entwicklung ist weit fortgeschritten und täglich werden neue Kontakte geknüpft. Das tägliche soziale Umfeld wird intensiver wahrgenommen und daran möchten sie auch teilhaben. Die Kinder sind sehr aktiv und möchten bei Alltagsaktivitäten helfen bzw. diese spielerisch nachempfinden. Diesem Tatendrang gilt es auch beim Spielzeug Rechnung zu tragen. Wir haben uns dies näher angesehen und im Überblick passende Spielzeuge entsprechend den Fähigkeiten in dieser Altersgruppe für Sie herausgesucht. Mehr erfahren Sie in unserem Beitrag Spielzeug für 4 Jährige.

Spielsachen für 5 bis 6 Jährige

Ab dem 5. Lebensjahr geht es bei den Kindern ins Detail. Denn in diesem Alter sind die Fähigkeiten der Koordination, der Feinmotorik und der Sprachfähigkeit hervorragend ausgeprägt, sodass sie sich mit Spielzeugen für Kleinkinder absolut langweilen. Diesem Umstand haben sich auch die Spielzeug Hersteller intensiv gewidmet und wesentlich detailgenauere Spielzeuge entsprechend diesem Alter entwickelt. Denn nur durch die höhere Komplexität der Spielzeuge ist gewährleistet, dass das Spielen den Kindern auch weiterhin Spaß macht. Dies ist sehr wichtig als Ausgleich, denn mit Schulbeginn kommt auch mehr Ernst und Sachlichkeit in ihr Leben. Deshalb ist es enorm wichtig, dass in der Freizeit für viel Spaß beim Spielen gesorgt wird. Mehr erfahren Sie in unserem Beitrag Spielzeug für 5 bis 6 Jährige.

Kinderspielzeug für 7 bis 9 Jährige

So schnell wie die Kinder wachsen, so schnell steigen auch Ihre Ansprüche an gelungenes Spielzeug. Dies ist auch nicht weiter verwunderlich, denn Ihre Fähigkeiten sind nun schon sehr weit fortgeschritten. Nur Spiele, die die Kinder entsprechend Ihren Fähigkeiten fordern, machen Spaß und können auch Ihrer eigenen Entwicklung förderlich sein. Die Kinder sind in diesem Altersabschnitt oft auf der Suche nach neuen Herausforderungen, so auch beim Spielzeug. Welche Kinderspielzeuge dies können, haben wir für Sie in unserem Beitrag Spielzeug für 7 bis 9 Jährige zusammengetragen.

Spielzeug für 10 bis 12 Jährige

Möchten Kinder in diesem fortgeschrittenen Alter überhaupt noch spielen? Und ob, wichtig dabei ist  nur wie immer auf die Fähigkeiten der Kinder einzugehen. In diesem Altersabschnitt sind sie nun stolze Schüler der Oberstufe und keine kleinen Kinder mehr. Dieser Tatsache muss auch bei der Auswahl der Spielzeuge Rechnung getragen werden. Einige Hersteller bieten überaus spannende Spielzeuge passend für diese fortgeschrittene Altersgruppe der Kinder. Welche, das haben wir für Sie im Beitrag Spielzeug für 10 bis 12 Jährige zusammengefasst.

Tipps und Vergleiche für Kinderspielzeug

Egal ob Eltern, Großeltern oder Verwandte, alle möchte ihren Liebsten mit einem schönen Kinderspielzug viel Freude bereiten. Doch der Spielzeugmarkt ist riesig und die Spielsachen könnten unterschiedlicher nicht sein. Sie unterscheiden sich in Form, Qualität, Größe und Funktion. Wobei es zu sagen gilt, dass gelungenes Kinderspielzeug den Kindern nicht nur Spaß macht sondern auch ihre Entwicklung in den unterschiedlichsten Formen unterstützen. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass dieses entsprechend dem alter zum richtigen Zeitpunkt gekauft wird.

Förderung der Fähigkeiten durch Kinderspielzeug

Welches Kinderspielzeug fördert welche Fähigkeiten? Gerade bei Kleinkindern ist die Geschwindigkeit ihrer Entwicklung völlig unterschiedlich und ein paar Monate können einen großen Unterschied ausmachen. Jedes Kind entwickelt sich nach Alter individuell und hat natürlich auch seine persönlichen Vorlieben. So manch ein Kind zum Beispiel hat mit einem Jahr schon zu gehen begonnen, während andere noch Krabbelmeister sind. Auch die Sprachentwicklung unterscheidet sich bei Kleinkindern. Wie gesagt, die Kinder entwickeln sich in jedem Alter komplett unterschiedlich. Entscheidend ist, dass das Spielzeug den Fähigkeiten entspricht. Es sollte die Kinder weder unter- noch überfordern. In beiden Fällen würde das Kinderspielzeug schnell ungebraucht in der Ecke landen.

Dieser schwierigen Herausforderungen widmen wir uns auf dieser Seite. Je nach Fähigkeit und Entwicklungsstufe haben wir das ideale Spielzeug herausgesucht. Da die Entwicklung in den ersten Jahren die größten Schritte macht, haben wir für Babys, 1 Jährige, 2 Jährige, 3 Jährige und 4 Jährige jeweils eine eigene Kategorie gestaltet. Ab dem Alter von 5 Jahren haben wir diese zusammengefasst, da die Entwicklungen nicht mehr in dieser Schnelligkeit vorangehen. Deshalb wurden hier 5 – 6 Jährige, 7 – 9 Jährige und 10 – 12 Jährige zusammengefasst.

Kinderspielzeug für Motorik und Koordination

Kinderspielzeuge für die MotorikBei der Motorik lassen sich zwischen zwei Begriffe unterscheiden. Auf der einen Seite gibt es die Feinmotorik und auf der anderen Seite die Grobmotorik, welche auch als Koordination bezeichnet wird. Als Feinmotorik werden alle Bewegungen bezeichnet, die mit den Händen, dem Gesicht und den Zehen gemacht werden. Kleinkinder ab 1 Jahr beherrschen in dieser Zeit den Pinzettengriff, können einen Stift zumindest in die Hand nehmen oder können einen Ball mit Schwung werfen. Ab 2 Jahren können die Kinder mit Bauklötzen spielen, einen Verschluss öffnen, an Schaltern  drehen oder ein Spielzeug aufziehen. Bei 3 Jährigen bedeutet das, dass sie meist beginnen zu basteln. Sie können eine Kinderschere bedienen, Knete rollen oder mit dem Plastik Messer schneiden. Ab 4 Jahren entwickeln sich die Fähigkeiten der Feinmotorik ständig weiter. Mit jedem Jahr werden Sie dabei besser und auch das Spielzeug sollte diesem Können angepasst werden. Achten Sie dabei auf die Altersempfehlungen der Spielzeug Hersteller. Lego ist hierbei ein gutes Beispiel. Alles beginnt mit Lego Duplo. Dieses Kinderspielzeug eignet sich ab 2 Jahren. Es folgen Lego Juniors ab 4 Jahren, Lego City ab 6 Jahren und Lego Technik ab 10 Jahren. Durch die Größe der Steine – mit jeder Altersstufe werden die Steine kleiner – steigt die Komplexität. So bleibt das Kinderspielzeug im unterschiedlichsten Alter für die Kinder immer eine Herausforderung.

Unter Grobmotorik versteht man alle Möglichkeiten der Bewegung. Bei Kleinkindern bedeutet das, dass sie ihre ersten Schritte wagen, krabbeln oder sich über die ersten Stufen wagen. Auch Roller fahren, Rad fahren oder Ball spielen fallen unter die Kategorie der Grobmotorik bzw. der Koordination.

Der Zusammenhang zwischen Motorik und Koordination

Je früher die motorischen Fähigkeiten der Kinder ausgebildet sind, je besser werden sich die Kinder später bewegen können. Denn unser Steuerungselement das Gehirn bildet schon sehr früh die entscheidenden Voraussetzungen, die die Bewegungsabläufe später erleichtern. Passende Motorik Spielzeuge können die Fähigkeiten im Hinblick auf Bewegung und Geschick der Kinder auf spielerische Art fördern.

Einige Beispiele für sinnvolles Kinderspielzeug, welche die Motorik fördert, haben wir für Sie herausgesucht.

Motorik-Spielzeuge

Für Kleinkinder ab 1 Jahr eignen sich unter anderem ein Motorikwürfel, eine Motorik-Kugelbahn, ein Formenspielzeug, ein Laufwagen, ein Rutschauto oder einfach ein Ball. Passendes Kinderspielzeug ab 2 Jahren, welches die Motorik fördert, wäre Lego Duplo oder ein Bagger. Für die Bewegungsförderung in diesem Alter eignen sich Hüpftiere, ein Roller oder ein Laufrad.

Mit 3 Jahren können die Kinder mit einfachen Puzzles oder einer Holzeisenbahn zum Zusammenbauen ihre motorischen Fähigkeiten fördern. Zur Fortbewegung würde sich ein Dreirad eignen. Sollten Sie Besitzer eines eigenen Gartens sein, wäre ein Trampolin oder sogar ein Spielturm mit Rutsche hervorragend geeignet, um die koordinativen Fähigkeiten der Kinder zu fördern.

Soziale Intelligenz fördern

Kinderspielsachen für die soziale IntelligenzUnter der emotionalen bzw. sozialen Intelligenz wird die Fähigkeit verstanden, wie Kinder mit anderen Menschen interagieren können. Mit einem Jahr etwa können die Kinder bereits auf Freundlichkeit und Zärtlichkeit reagieren. Und sie reagieren auch erstmals mit Protest auf etwaige Aufforderungen. Auch das Halten des Blickkontakts mit anderen Menschen ist ihnen in diesem Alter möglich. Diese Phase bereitet vielen Kindern auch Schwierigkeiten. Denn es ist die Phase die unter dem Begriff „Fremdeln“ bekannt ist. Kinder haben Schwierigkeiten mit der Nähe von anderen Personen und beginnen in dieser Zeit schnell zu weinen. Um diese  Phase etwas leichter zu überstehen, können Stofftiere oder Handpuppen durchaus etwas Abhilfe schaffen. Sie fördern in dieser Zeit ein besseres Verständnis für Beziehungen. Doch auch durch den Kuschelfaktor eignen sich Handpuppen und Kuscheltiere hervorragend für ihre Entwicklung. Mit zwei Jahren können die Kinder bereits interagieren und mit anderen kommunizieren. Ein erstes Spiel, wie das sehr beliebte Spiel von Haba – Der erste Obstgarten, eignen sich besonders für die Förderung der sozialen Kompetenzen. Kinder lernen erstmals sich beim Spielen an Regeln zu halten und machen damit die ersten Erfahrungen, was es bedeutet, gemeinsam zu spielen. Ab dem 3. Lebensjahr beginnen Kinder Situationen der Erwachsenen liebend gern nachzuspielen. Verschiedenes Kinderspielzeug wie zum Beispiel eine Werkbank, eine Küche oder ein Einkaufsladen eignen sich ganz besonders. Ab ca. 4 Jahren beherrschen es Kinder schon ganz alleine miteinander zu spielen. Das Spiel Lotti Karotti erfreut sich bei den Jüngsten größter Beliebtheit. Auch in den späteren Jahren sind Gesellschaftsspiele für die Förderung der emotionalen und sozialen Intelligenz besonders geeignet. Und ganz nebenbei bereiten die verschiedensten Spiele den Kindern auch einen großen Spaß.

Kinderspielzeug für die Sprachfähigkeit

Die eigene Sprache entwickelt sich schon sehr früh. Bereits im Alter von einem Jahr oder noch früher, purzeln die ersten Worte heraus. Mit hoher Wahrscheinlichkeit werden darunter die Worte Mama und Papa fallen. Im Grunde genommen nehmen die Kinder die Sprache automatisch wahr und lernen durch Hören und Nachahmen. Natürlich lässt sich das Sprachvermögen mit etwaigen Kinderspielsachen spielerisch fördern. Sodass ihre Kinder mit Spaß an der Sprache später einmal von einer klaren Aussprache und einem großen Wortschatz profitieren.

Als geeignetes Kinderspielzeug für die Liebsten eignen sich am aller besten unterschiedlichste Arten von Büchern. Die Eltern können daraus vorlesen und verbringen angenehme Stunden mit ihren Kindern. Für Kleinkinder eignen sich besonders Bücher zum Aufklappen, sodass diese auch aktiv am Buch teilhaben können. Die zweite Möglichkeit, um Sprache spielerisch wahrzunehmen, sind Lieder. Dazu eignen sich Liederbücher, welche die Kinderherzen mit verschiedensten Liedern und Reimen erfreuen. Eine weitere Möglichkeit, um die Sprachfähigkeit der Kleinsten zu fördern, bieten singende Stofftiere. Im Besonderen erfreuen sich das Entdecker Bärchen oder das Lernspaß Hündchen großer Beliebtheit.

Kreativität fördern

Kinderspielzeug MusikKinder werden von Natur aus als kreative Wesen geboren. Sie sind neugierig, probieren ständig Neues und begeben sich auf Entdeckungsreise. Deshalb ist es auch nicht notwendig diese Kreativität zusätzlich zu fördern. Das einzige, worauf Sie achten sollten ist, dass sich die Eltern währen der Entdeckungsreise bzw. während der Zeit des Probierens nicht zu sehr einmischen. Außer es besteht Gefahr in Verzug. Ansonsten lassen Sie ihre Liebsten einfach mal machen. Beobachten Sie das Tun aus sicherer Entfernung und Widerstehen Sie dem Drang sich einzumischen, um dem Kind zu zeigen wie es „richtig“ geht.

Zusätzlich können wir Ihnen ein paar Utensilien und Spielzeuge empfehlen, die es Ihren Kindern ermöglichen ihrer Kreativität Ausdruck zu verleihen. Wenn die Kinder noch kleiner sind, eignen sich zum Beispiel Bauklötze ideal als Kinderspielzeug für kreatives Schaffen. Die unterschiedlichen Formen und Farben geben dem Kind ausreichend Spielraum, um Neues entstehen zu lassen. Ganz nebenbei wird damit auch die Motorik geschult. Außerdem eignen sich auch unterschiedlichste Musikinstrumente, die viel Freude und eine Menge neue Ideen in den Alltag bringen. Für kleinere Kinder eignet sich ein Xylophon oder eine Trommel. Ab 3 Jahren kann auch ein dem alter entsprechendes Keyboard Spaß bringen und ab 6 Jahren können sich die Kinder schon an wirklichen Musikinstrumenten wie Flöte oder Mundharmonika probieren.

Die wichtigsten Tipps für passendes Kinderspielzeug

Kinderspielsachen KindergeburtstagAuf unserer Seite haben wir die beliebtesten Kinderspielsachen passend dem Alter und den Fähigkeiten sortiert. Auch etwaige Erfahrungen und Bewertungen von Eltern haben wir dabei miteinbezogen. Dennoch gibt es beim Spielzeugkauf noch ein paar Parameter zu beachten, sodass die Beschenkten damit auch eine große Freude haben und ihnen böse Überraschungen und Tränen erspart bleiben. Hier finden Sie noch die entscheidenden Tipps für gelungene Geschenke;

Die Vorlieben miteinbeziehen

Viele Kinder können sich in den unterschiedlichsten Phasen für etwas ganz speziell interessieren. So haben sie wahrscheinlich schon eine Lieblingsfarbe, eine Lieblings TV Serie oder fühlen sich zu einem ganz speziellen Thema wie zum Beispiel der Baustelle hingezogen. Achten Sie auch beim Spielzeugkauf auf diese Vorlieben und kaufen Sie dann Kinderspielzeug in der Lieblingsfarbe oder zum Lieblingsthema.

Qualität geht vor

Viele Eltern kennen diesen Satz nur zu gut, „Papa das ist kaputt gegangen“. Es folgen tränenreiche Minuten weil beim neuen Geschenk nach nur ein paar Minuten schon wieder etwas abgebrochen ist. Meistens passiert dies bei Spielzeug minderer Qualität. Vor allem die Tatsache, dass sich diese Spielsachen  nur schwer wieder reparieren lassen, macht die Sache nicht einfacher. Achten Sie deshalb beim Kauf von Kinderspielsachen besonders auf Qualität, sodass Ihnen Zuhause so manche Träne während eines Geburtstages erspart bleibt.

Achten Sie auf die Jahreszeit

Wenn Kinder ein Geschenk bekommen, dann lieben sie es das Geschenkpapier abzureißen, um sofort damit loszuspielen. Damit Kinder damit eine Freude haben und keine böse Überraschung erleben müssen ist der saisonale Bezug enorm wichtig. Das heißt, egal ob Weihnachten, Ostern oder Geburtstag die Termine stehen schon lange im Vorhinein fest. Nur zu groß ist die Versuchung Geschenke auch frühzeitig zu besorgen. Allerdings ändern sich Vorlieben von Kindern sehr schnell. Wenn Jungs im September sich noch für Feuerwehr Sam begeistern konnten, so muss dies nicht unbedingt auch zu Weihnachten so sein. Ein paar Monate sind bei kleinen Kindern eine enorme Distanz. Warten Sie deshalb ruhig etwas hin und kaufen Sie Spielzeug, welches Kinder begeistert. Auch die Rücksichtnahme auf die Jahreszeit spielt eine Rolle. Im Frühling, zu Ostern oder im Sommer erfreuen sich Kinderspielzeuge für den Außenbereich besonderer Beliebtheit. Nehmen Sie auch darauf beim Kauf etwas Rücksicht. Dann können Kinder mit dem Spielzeug gleich aktiv werden und werden eine große Freude damit haben.

Die Fähigkeiten berücksichtigen

Der wichtigste Faktor am Spielzeug ist der Spaß. Damit dies auch Freude bereitet, ist es wichtig auf die Fähigkeiten der Kinder Rücksicht zu nehmen. Das heißt, es darf die Kinder beim Spielen weder überfordern noch unterfordern. Kleinkinder wären mit Lego City komplett überfordert und ältere Kinder würden sich umgekehrt sehr schnell mit Lego Duplo langweilen. In beiden Fällen wären die Spielsachen ungenutzt und würden niemanden nutzen. Berücksichtigen Sie deshalb insbesondere das Alter Ihrer Kinder beim Spielzeugkauf.

Weniger ist mehr

Nur zu gerne haben Kinder Geschenke mit vielen Funktionen. Natürlich – werden Kindern schon von klein auf mit unterschiedlichster Werbung beglückt. Dennoch sollten die Erwachsenen der Verlockung widerstehen und ihre Kinder mit Geschenken überhäufen. Denn wenn Kinder einmal zu viele Spielsachen angesammelt haben, können sie im wahrsten Sinn des Wortes die Bäume im Wald nicht mehr erkennen. Das Zuviel an Kinderspielzeugen sorgt dafür, dass die Liebsten völlig überfordert sind und deshalb mit gar nichts mehr spielen. Damit das bei Ihnen Zuhause nicht passiert, sorgen sie dafür, dass nicht zu viel Spielzeug auf einmal verschenkt wird und dass es für die vorhandenen Spielsachen genügend Stauraum gibt. Sodass diese, wenn sie nicht benötigt werden, ganz einfach weggeräumt werden können. So können sich die Kinder besser konzentrieren und besser mit den übrigen Spielsachen befassen.

Ein weiterer Faktor sind die Funktionen an sich. Gerade Kleinkinder können mit Kinderspielzeugen schnell überfordert sein, welche zu viele Funktionen haben. Der Input ist zu groß. Doch nicht nur Kinder können überfordert werden. Denn lautstarkes Gedudel kann auch die Eltern schnell an die Belastbarkeit ihrer Hörnerven bringen. Eine Regulierung der Lautstärke sollte bei jedem Spielzeug möglich sein.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit unserer Seite und hoffen Ihnen einige hilfreiche Tipps für das passende Kinderspielzeug liefern zu können!

12345 (1 votes, average: 5,00 out of 5)

Mehr über die Geschichte von Spielzeug erfahren Sie auf Wikipedia.